Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Motorradbegeisterte!

 

Neben der Freude am Sport, dem Genießen der Landschaft und dem kameradschaftlichen Erlebnis trägt das Motorradfahren vor allem auch zu einem bei: Kraft tanken für die alltäglichen Herausforderungen im Berufs- sowie Privatleben. Das Bundesland Tirol – mit seiner einzigartigen Natur und der gastfreundlichen Bevölkerung – eignet sich hervorragend dafür. Umso mehr freut es mich, dass sich die Motorradbegeisterten der Justizwache und deren Freundinnen und Freunde dazu entschieden haben, ihr alljährliches Treffen, das bereits zum achten Mal stattfindet, in unserem Land abzuhalten. 

Die Gemeinde Matrei in Osttirol bietet dafür einen ausgezeichneten Austragungsort. Das ganze Jahr über gilt Matrei als Schauplatz für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und vielfältigste Aktivitäten am Berg und im Tal. 

Mein besonderer Dank gilt den rund 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die jeweils mit einer Spende in Not geratene oder vom Schicksal geprüfte Menschen unterstützen – ein weiterer Beweis des Zusammenhalts und der Hilfsbereitschaft von Justiz und Polizei.

Ich wünsche für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung viel Erfolg und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Freude bei den Ausfahrten sowie eine unvergessliche Zeit in Tirol.

 

Ihr
 Günther Platter
 Landeshauptmann von Tirol

Bürgermeister der Marktgemeinde Matrei in Osttirol

Dr. Andreas Köll